Männerkonzepte, die Frauen anziehen…


männertypen

Persönlichkeitsentwicklung: Die 4 beliebtesten Männertypen

Guten Tag, ich habe dir vor ein paar Wochen gezeigt, welche die Männertypen sind, die bei Frauen einen chronischen Brechreiz auslösen. Also macht es nun Sinn, wenn ich dir heute mal die erfolgreichsten Männerkonzepte zeige, die bei Frauen besser als Kuschelsocken ankommen.

Es geht aber nicht darum, dich vollkommen aufzugeben und irgend so ein glatter GQ-Hansel zu werden. Schau dir lieber an, welcher Männertyp dir am nächsten kommt, um die attraktiven Eigenschaften in dir hervor zu heben. Versuche  so viele Charaktereigenschaften der anderen männlichen Idealsystemen zu übernehmen wie mit deiner Persönlichkeit vereinbar sind aber ohne dabei wie ein schlechter Schauspieler aus GZSZ zu wirken. Also, let´s get hot!

Welche Arten von Männern kommen bei Frauen gut an?

Man muss hier jetzt etwas realistisch ran gehen, denn nicht jede Frau mag alle der folgenden Prototypen. Ist ja auch klar, dass eine Steffi mit Rastas und gebatiktem Schlüpper nicht viel für einen Hans im Boss Anzug und Gelfriesur übrig hat. Auch das Alter der Frau ist mitentscheidend, denn bis sie vierzig ist hat sie schon viele „Lebenskünstler“ getroffen, wovon die meisten außer Lagerfeuer-Geklampfe und ständigen LSD-Trips wenig zu bieten haben.

Am Ende wirst du es nicht jeder Frau recht machen können und das ist auch gut so. Wichtig ist somit, dass du eins der unteren Männerkonzepte als grobe Richtlinie nutzt, es ordentlich mit deiner Persönlichkeit anreicherst und die Sollbruchstellen prophylaktisch leimst. Erstarre nicht in einer bestimmten Rolle, sondern lasse Flexibilität zu, um dich von Frau zu Frau zurechtbiegen zu können, ohne aber dabei zu brechen!

Wenn du wirklich an der Persönlichkeitsentwicklung für Männer interessiert bist, dann solltest du dir folgendes Buch holen, das meiner Meinung das beste auf diesem Gebiet ist und auch sonst eine Pflichtlektüre ist für jeden Mann der Privat, bei Frauen und im Beruf Erfolg haben möchte. Kein Scheiss!

James Bond für Arme 

Dieser Typ überzeugt durch Gentleman-Skills, gutem Geschmack, Erfolg und einem beindruckendem Selbstbewusstsein. Er hat heute zwar keine 145 CCCP Agenten in die Luft gesprengt aber sicher sowas ähnliches gemacht, das strahlt er zu mindestens aus, spricht aber nicht darüber, was ihn attraktiv geheimnisvoll macht. Das ungerechte ist bei diesen Typen, sie sehen nicht nur verdammt gut aus in ihrem teurem Zwirn, sondern sind sogar auch noch so schlau, dass sie wissen, dass 35+2*6 gleich 47 ist.

Trotz aller angebrachter Selbstkontrolle zeigt er einer Frau sehr deutlich, dass er Interesse an ihr hat. Wie? Während du noch mit Schweißperlen so groß wie Glühbirnen nach „Anmachspruch“ googlest, macht er die Frau ohne Umwege cool und charmant klar!

Der USP dieser Love-Agenten liegt darin, dass sie Erfolg, Stärke und Sexappeal im höchsten Grade vereinen. Gerade bei Frauen ab 30 ist dieser Typ der Renner, so gesehen ein Justin Bieber für Pre-MILFs.

Jedoch hat unser 007 eine Sollbruchstelle und zwar ist er eine Rakete wenn es darum geht zu flirten und die Süße an der Bar im Eiltempo mit nach Hause zu nehmen, jedoch wird es schon schwieriger, wenn er sich binden muss. Nicht selten verbirgt sich hinter dem atemraubenden ersten Eindruck ein Alleingänger mit narzisstischen Zügen (wer kann´s ihm auch verübeln?!). Ihm droht im Alter eine ewig lange liste der besten Abenteuer mit den schönsten Frauen, die er an Weihnachten alleine in seinem Loft zur Verdrängung feiern kann.

Der (Lebens)Künstler

Der weite Begriff des Künstlers, ist dehnbarer als deine kleine Specktitte. Somit nennt sich heute jeder der kein Bock auf normale Arbeit hat aber trotzdem die Piepen klingeln hören möchte ein Künstler, zum Leid der wahren Meister, die in der Masse kaum noch mehr erkennbar sind. Jedoch hat dieser Typ eine klare Berechtigung, denn er ist der Traum für jede freiheitsliebende Frau, die auf der Suche nach einer alternativen Befreiung ist. Denn nicht nur die jungen Damen unter 25 stehen auf diesen lockeren Typen, sondern auch die älteren, vor allem, wenn sie in ihm einen Ausweg aus ihrer langweiligen 0815 Beziehung sehen. Er überzeugt das weibliche Geschlecht durch ein stimmiges Konzept: alternative und lässige Kluft, politisches Wissen, ja, gar Revolutionsgedanken und im Bett nimmt er sich viel Zeit für seine Gespielin. Zudem beeindruckt er durch eine für die Frau unbekannte Welt die sich durch Literatur, Musik und Kunst sehr bunt und aufregend zeigt, alles noch angereichert durch seine Spontanität und sein positives Denken, denn solange wir ein Dach und was zu essen haben ist ja alles tutti auf der Mutti. Auch er hat keine Probleme damit, eine Frau auf seine romantische Art direkt klar zu machen, alles gut bis hier hin.

Leider sind aber viele unser postmoderner Hippies meist eine Mogelpackung. Denn schnell hat eine selbständige und intelligente Frau begriffen,  dass die meisten dieser Typen kein wirkliches Talent in dem haben, was sie machen und sie daher chronisch pleite sind. Einen richtiger Job steht eher konfliktär zu ihren kreativitätsfördernden „Mittelchen“ die sie rauchen oder schlucken, denn nur so können sie ja die Klampfe und Farbkleckse fühlen. Bald müssen sich die Frauen dann also zwischen Tantra mit einem interessanten Hippie oder einer Rückkehr in ihr langweilig stabilen Leben entscheiden.

Der Badboy

Der böse Bube, für jedes alter ein interessanter Griff und vor allem ein Top-Model-Phänomen in den USA. Er verkörpert Wildnis, Stärke, Männlichkeit, Schutz, Erfolg und Dominanz, alles in allem der absolute Frauenmagnet. Das tollste an ihm ist seine unendliche Vielfalt, ihn gibt es in jeglicher Ausführung, so dass für jede Frau etwas dabei ist ob Mafioso, Rocker, Tattoowierer, Dorfgangster oder fieser Business Kasper. Er wird durch seine  unnette aber auch nicht beleidigende Art, die eine Unbezwingbarkeit ausstrahlt zur Herausforderung jeder Frau, die sich nicht langweilen möchte, einen hohen Sexualinstinkt hat, sehr selbstbewusst und eitel ist. Nicht zu verwechseln bitte mit dem klassischen Arschloch, das seine Frauen schlecht behandelt und ein borderline Narzisst darstellt, der durchweg psychisch labile Frauen mit tiefen Problem wie einem Vaterkomplex anzieht.

Der größte Erfolg dieses männlichen Idealsystem ist, dass hinter seinem markanten Auftreten in der Regel viel Tiefe steckt. So sind solche typen in gesundem Maße oft liebevolle Partner und Väter, haben eine hohe emotionale Intelligenz und sind sehr krisenresistent. Ein super Typ für alle weiblichen Alters- und Sozialstufen.

Leider gibt es aber auch noch zwei Arten von Blindgängern darunter. Nach dem ersten Kennenlernen entpuppen sich dann die visuellen Raudis entweder in ein komplettes Weichei, das eben mal in der GQ gelesen hat, dass Badboys öfters Sex haben als Nerds. Mit Mama lange schmusen und Honigmilch sind in Wahrheit voll sein Ding. Der noch schlimmere Fall ist, wenn sich hinter dem interessanten tätowierten ein soziopathischer Mongo versteckt, der keinerlei Gefühle hat und einfach gerne ein stumpfes Arschloch ist. Für die Frauen somit ein russisches Roulett mit 33%-iger Gewinnwahrscheinlichkeit.

Der Metrosexuelle

Ein Typ, der eigentlich ziemlich cool jedoch sehr sehr schwer richtig zu treffen ist. Schon kleinste Abweichungen der richtigen Kalibrierung entgleisen in „gewollt und nicht gekonnt“ und ziehen entweder eher einfache Frauen an oder gar keine. Ich könnte ihn hier mit vielen Worten versuchen zu beschreiben, wie der perfekte Metrosexuelle für Frauen aussieht, jedoch reichen lediglich zwei, um es auf den Punkt zu bringen: David Beckham.

Du solltest dir genau überlegen, ob bei deiner Sinneswandlung dieser Männertyp dein Vorbild sein sollte denn 90% der Typen vertun sich hier ganz gemein. Meist kann man die lebenden Fehlversuche auf dem Dorfe mit Bleichflecken auf der Jeans, geglätteten Haarsträhnen und pinken Hemden antreffen. So individuell sie sich fühlen, so massenhaft sind sie vor den ländlichen Stadttoren zu finden. Und das lustige ist, alle haben den gleichen beschissenen Solarium Teint. Leider werden sie bei einer tollen Frau nie landen, sondern müssen sich mit ihren einfach gestrickten Landhühnern zufrieden geben, die sie bald gegen den nächsten Modeclown austauschen werden.

Ein attraktiver metrosexueller Mann überzeugt durch ein gepflegtes Äußeres, Stil, Individualität (Beckham hat es geschafft die Vokuhila-Friese auf tausende Männerköpfe zu zaubern, mit dem Wunsch sexy zu sein, abgefahren oder?!) und ist Frauen gegenüber sehr aufmerksam. Alles in allem ein gutes Konzept, das aber zielgenau zu treffen sehr schwer ist. Die lieben Frauen merken dann sofort, wenn jemand nur ein Fake-Boy ist, dieser landet dann schnell auf ihrem emotionalen Komposthaufen.

Auf welchen Männertyp stehst du nun?

Diese Frage ist wichtiger als die Frage auf was deine Wanna-Be-Emma steht, denn du wirst mit der Optimierung deiner Persönlichkeit nur dann bei Frauen erfolgreicher sein, wenn du dich mit deinem Zielkonzept gut identifizieren kannst und bereits ein paar Grundzüge davon hast. Du musst nun erstmal für dich entscheiden, was das beste Vorbild für dich ist. Sobald dein Ziel zu weit von deiner Person weg ist wirst du zum Faker, Frauen checken sofort, wenn du unnatürlich bist, der riesen Abturner.

Sehe dich nach deiner Entscheidung als einen Rohdiamanten, der jetzt feingeschliffen werden muss. Kleiner Tipp zum Ende: Wenn du Wärmflaschen gerne hast und Pudelzüchtung dein Hobby ist, dann solltest du dir vielleicht nicht vornehmen ein Badboy zu werden.

PS: Fischer Fritz fischt frische fische. Frische Fische fischt Fischer Fritz!

5 Gedanken zu “Männerkonzepte, die Frauen anziehen…

  1. Hallo Carlos,

    Nach meinen anfänglichen großartigen Erfolgen nach dem Anfangen mit PUA habe ich gerade eine ziemliche Durststrecke. Bin aktuell am Kämpfen mit mir selbst ob ich PUA hinschmeißen soll und einfach als Einsiedler in Sibirien verrecken soll…
    Ich versuche wirklich mich selbst zu motivieren aber das gelingt mir nicht mehr. Noch vor einem Monat habe ich nur so vor Selbstbewusstsein gestrotzt aber das ist komischerweise aus irgendeienm Grund plötzlich alles verflogen sodass ich einfach nicht mehr weiter weiß in Sachen Verführungskunst 😦
    Hättest du irgendwelche Ratschläge für mich, wie ich wieder mit Begeisterung einsteigen könnte? Geht das Anderen, die die Kunst des Verführens lernen wollen, auch manchmal so?

    Wäre echt nett wenn du mich wieder motivieren könntest, weil ich nur dank deinen großartigen, hilfreichen und humorvollen Artikeln mal überhaupt näher als 5 Meter an ein weibliches Wesen herangekommen bin ;P

    Ps: Danke für alles!!

    Lg John

    • Moin John,

      les erstmal meinen Artikel über den Misserfolg bei Frauen („Ich will eine Frau“ so heißt er glaube ich…

      Und ja kein Meister ist vom Himmel gefallen…

      Ich bin kein Motivationsguru aber dafür gebe ich dir gerne den Tipp, du musst entscheiden was du tun willst. PUA wird meist falsch verstanden und die meisten klappern damit oberflächlich gelernte Routinen ab, die sehr gespielt kommen. Finde erst mal zu deiner Mitte als Mensch und Mann, dann wirst du Frauen durch deine Ausstrahlung von ganz alleine anziehen ohne irgendwelche billigen Tricks.

  2. Und jetzt bleibt für den geneigneten männlichen Leser die Frage, zu welchem Typ er gehört und ob er nun ein Blindgänger oder ein Frauenheld ist. Wetten, er entscheidet sich für das Letztere.

Noch Fragen? Lust diesen Artikel zu bereichern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s