Wie eine Frau erobern, die in einer Beziehung ist?


Frau mit freund

Sie hat einen Freund? Challenge accepted!

Es passiert nur zu oft, dass Mann sich in eine Frau verknallt, die Interesse signalisiert aber dann plötzlich mit dem kurzen Satz: „Ich habe einen Freund.“ die Atombombe in unserem Gehirn zündet. Auf einmal sehen wir uns vor die größte Herausforderung (nach unserer Mofa-Führerschein-Prüfung) gestellt.

Lohnt es sich überhaupt um die bereits gebundene Frau zu Kämpfen oder treibt sie nur Spielchen? Will sie mehr als nur Freundschaft? Und wenn ja, wie stellst du armer Wurstwasser-Kopf das bloß an?

Nicht versagen DAC fragen, ich gebe dir heute zu diesem Thema die richtigen Tips und Einsichten. Was ich dir aber schon mal sagen kann, es gibt leichtere Themen als eine Frau mit Freund zu erobern z.B. Raketenphysik.

3 Schritte, um eine Frau mit Freund zu erobern

Abgesehen, dass du eine glücklich gebundene Frau kaum verführen kannst, gibt es hier auch noch bestimmte moralische Regulierungen, die du beachten solltest. Ansonsten stehen die Chancen gut,  dass du in der ersten Reihe zwischen Stalin und Justin Bieber sitzen wirst, nachdem dich das Zeitliche gesegnet hat. Also lese dir die folgenden Punkte genau durch und verwende bei der Umsetzung viel Hirnschmalz (spätestens jetzt sind viele raus) und Feingefühl (weitere 20% sagen nun „Ade“).

Finde heraus, wie glücklich sie in ihrer Beziehung ist

Eine Frau die glücklich mit ihrem Freund oder Ehemann ist, ist nicht zu erobern. Hier hat die Natur dem verirrten PUA-Volk einen Riegel vorgeschoben, über dessen Existenz ich sehr glücklich bin.

Um zu testen, ob deine Angebetete mit ihrem Boyfriend auf Wolke 7 durch das rosa Zuckerwatten-Land saust, musst du auf bestimmte Signale achten. Es reicht nicht, wenn sie alleinig die herkömmlichen Anzeichen für Interesse signalisiert. Leider gibt es nämlich viel zu viele Frauen, die eine Schwäche für heiße Flirts haben, die im Kalten enden: „Hä? Wie kommst du darauf, nach dem wir den ganzen Abend zusammen gefeiert, eng getanzt, geflirtet und getrunken haben, dass ich was mit dir machen würde, ich habe doch einen Macker, den Klaus aus dem Gym!“ Ja, leider ist das oft die Realität.

Eins der wichtigsten Anzeichen ist, wenn sie dir erzählt, dass ihr Freund nervt oder sie in der Beziehung eingeengt oder gar unglücklich ist. Sowas wirst du nicht von ihr hören, wenn du dauernd zu David Gaytta auf der Tanzfläche zappelst, als hättest du einen epileptischen Anfall, sondern wenn du dich mit ihr gut unterhältst und das auf Vertrauensebene. Ein weiteres gutes Indiz ist, wenn sie mit ihrem Freund da ist aber nur Augen und Zeit für dich hat. Dieses Szenario muss sich aber an mindestens zwei Tagen wiederholen, denn wenn es das erste Mal ist, kann es sein, dass Klaus mit Gabi aus dem Sonnenstudio geschrieben hat und sie ihn jetzt mit dir Eifersüchtig machen möchte. Auch wenn sie dir oft schreibt und dich oft sehen will, ist das ein gutes Zeichen, außer du armer Trottel bist in der Friendzone.

Wenn sich die oberen Signale mit den eindeutigen Anzeichen für das Interesse mischen, dann sieht es für dich echt gut aus. Bevor es aber weiter geht möchte ich dir noch etwas wichtiges sagen: Lass die Finger von Frauen, die Kinder haben. Man zerstört keine Familien! Misch dich hier nicht ein oder hast du Lust der kleinen Laura zu erzählen, warum ihr Papa auf einmal immer traurig ist und alleine in einer 1-Zimmer-Wohnung leben muss?!

Erkenne, was die Frau sucht und was ihr Freund nicht hat

Wenn Frauen in Beziehungen unglücklich sind, dann wissen sie meist genau warum. Sie wissen sogar auch ganz genau, was ein Mann haben bzw. bieten muss, um das Feuer wieder in ihnen zum lodern zu bringen (ich Poet). Und genau das musst du herausfinden, um dann zu zeigen, dass du genau diese Eigenschaften hast. Jede Frau hat spezielle Vorstellungen und Wünsche, jedoch gibt es gemeinsame Punkte, die den meisten Frauen nach einer gewissen Zeit bei ihren Freunden fehlen und daher solltest du dir bei diesen 5 besonders viel Mühe geben:

  • sexuelle Abenteuer: Sei aufregend, kreativ und strahle Leidenschaft aus. Strahle aus, dass die Missionartellung für dich eher Petting ist aber spare dir anstößige Kommentare!
  • Komplimente und Aufmerksamkeit: Lass sie ahnen, dass du sie begehrst. Mach ihr Komplimente, wenn sie sich aufgebrezelt hat, sie will als Frau wahrgenommen werden.
  • Sei gepflegt und habe ein attraktives Äußeres, dazu gehört ein gutes Perfume und gute Klamotten. Du weist nicht, wie ein guter Zwirn aussieht? Dann schau dich hier um!
  • Unternehmenslust ist ganz wichtig, denn ihr Boyfriend vegetiert wahrscheinlich nur daheim rum oder geht mit seinen Freunden in den Bauwagen zum Bier vernichten, sei anders! Kino, Restaurant und danach Bar bzw. Club an einem Abend sind kein Problem für dich, die Frau kann mit dir Spass haben und etwas erleben!
  • Habe ähnliche Ziele wie sie, Frauen fragen sich in sterbenden Beziehungen oft, ob das schon alles gewesen sein kann. Sie wollten doch noch so viel erleben, sehen und machen. Leiste hier Sterbehilfe und zeige ihr, dass du genau das gleiche von deinem Leben erwartest.

 Jetzt kannst du das unglückliche Girlfriend verführen

Wichtig ist, dass du dabei die Eigenschaften eines guten Verführers mit den oberen Techniken mischst, denn nur so kannst du Vertrauen und Anziehung bei der Frau erzeugen, obwohl sie einen Freund oder Ehemann hat.

Zudem ist es wichtig, dass du den entscheidenen Schritt des Küssens erst dann gehst, wenn du durch ihr Verhalten das „Go“ bekommst. Schau dir genau die Signale dafür an, du bekommst keine zweite Chance.

Gehe mit Bedacht vor und baue keinerlei Druck auf. Wenn sie ein gutes Mädchen ist, wird sie genügend interne Konflikte haben, da braucht sie nicht auch noch dein Gehampel, sonst wird sie sich deiner ganz schnell befreien.

Wenn es zum intensiven Flirt kommt oder gar zum Kuss, dann muss das in einem für sie 100% sicheren Umfeld geschehen, d.h. am besten bei dir zuhause. Sie kann sich sonst nicht fallen lassen, sollte sie bereits von einem schlechten Gewissen geplagt sein und kommt dann noch die Angst vor dem erwischt werden hinzu, kannst du froh sein, wenn du sie nicht auf Grund einer Panikattacke mit Lorazepam füttern musst.

Rede vorher nicht viel rum oder mach einen auf romantische Stimmung, es muss für sie so rüber kommen, als wäre das mit euch beiden einfach so passiert.

Sie erobern trotz Freund erfordert Talent!

Da das Thema je nach Frau und ihrer Moralvorstellung sehr stark hinsichtlich der Schwierigkeit schwanken kann, solltest du immer zuerst ihre individuellen Wünsche, Situationen und Bedürfnisse herausfinden. Die erste Phase solch einer Verführung ist also ganz klar die Informationssammlung, Verarbeitung und Einstufung, um gezielt handeln zu können. Danach musst du die oberen Techniken genau auf diese individuellen Informationen aufbauen und anpassen. Verrühre das Ganze dann mit einer ordentlichen Portion Geduld, Feingefühl und Offensive. Danach noch reichlich mit erlernten Techniken abschmecken, die allgemein zur Verführung dienen und fertig ist das Ganze. Wahrscheinlich wirst du es aber vollkommen versalzen!

PS: Tränen lügen nicht, außer man schneidet Zwiebeln!

 

17 Gedanken zu “Wie eine Frau erobern, die in einer Beziehung ist?

  1. Hallo, meine Situation dreht sich um diese 3 Personen: Mich selbst, Paola und Carlos. Wir sind alle 22 und studieren an der gleichen Uni im gleichen Semester. Carlos hatte ich gleich von Anfang an kennengelernt weil er aus Mexiko ist und ich in Costa Rica aufgewachsen bin. Er hat mich dann in seine mexikanische Community eingeführt und dort habe ich auch ein wenig Paola kennengelernt. Allerdings war dort schon klar, dass sie was mit Carlos hat. Also habe ich mein Interesse an Ihr einfach sofort beiseite gelegt. Sie waren dann 1 1/2 Jahre zusammen. Carlos und ich sind sehr gute Freunde geworden. Paola habe ich aber iwie nie näher kennengelernt. Sie hatte Ihn aber iwann in der Beziehung einmal betrogen und sie trennten sich deshalb. Sie war total zerstört und leidete danach ein ganzes Jahr. Bekam Heulkrämpfe in der Öffentlichkeit wenn sie eine Geschichte von IHm mit einer anderen hörte usw.
    Ich weiß das, weil nach einem halben Jahr Trennung setzte ich mich mal beim Essen zu Ihr und wir verstanden uns super. Ich empfahl Ihr auch wegen Carlos, Ihn einfach zu vergessen und weiter zu ziehen weil sie sonst daran zugrunde geht. Ich wusste nämlich von Ihm dass er eine Sexbeziehung führte, trotzdem Paola immer wieder emotional und körperlich an sich ranließ um sie dann wieder liegen zu lassen. Er sagte auch immer wie gern er sie hatte, er könne sich aber keine Beziehung mit ihr mehr vorstellen. Und das es keine Liebe war, dass wisse er jetzt. Ich bat Ihn sie in Ruhe zu lassen und den Kontakt abzubrechen da sie leide. Er meinte nur das ist nicht mein Problem und sie hat das ja verdient.
    Paola und Ich lernten uns zunehmend kennen und ich konnte es nicht verhindern dass ich mich total in sie verliebte. Ich hatte mich lange gewährt, weil ich es Carlos versprochen hatte aber es passierte einfach. Carlos war in dieser Zeit in Mexiko wegen einem Praktikum. Als er dann zurückkehrte postete er auf Facebook ein romantisches Abendessen mit der Überschrift „Ich liebe dich <3". Allerdings war das Bild nicht mit Paola. Paola war natürlich total zerstört und wir alle waren empört über Ihn.
    Er tat das um Paola zu verletzen das steht fest. Dann traf ich ihn in der Mensa. Er sagte er suche so eine blonde die ihm mal so sehr gefallen hat. 10 Minuten später kam Paola und er flüsterte mir zu: "Ich hab Lust wieder was mit Ihr anzufangen".
    Es war der Moment an dem Ich entschied Paola meine Gefühle zu gestehen. Ich tat es, aber anfangs wollte sie nichts. Nach einer Woche jedoch nahm alles auf einem Geburtstag seinen Lauf und wir trafen uns einen Monat lang inoffiziell. Ich musste es trotzdem Carlos erzählen und er reagierte absolut wütend und fing auf einmal zu erzählen er liebe sie noch und er könnte sich niemanden anders als Partner in dem Moment vorstellen. Naja die Freundschaft war vorbei…
    Sie fuhr nach dem Monat nach Brasilien und unser Kontakt wurde immer sperrlicher. Sie wurde kälter und ich merkte das was falsch war. Nachdem sie eine Woche lang meine Nachrichten ignorierte redeten wir endlich und sie erklärte mir trocken: "sie fühle es nicht" und "es sei ja nichts ernstes gewesen" sie fügte auch noch viele Lügen an. Ich war natürlich zerstört.
    Als ich dann noch von einem Facebookpost erfuhr, dass sie wieder mit Ihrem Ex schrieb und es wohl gut lief konnte ich es nicht fassen.
    Sie kam zurück und versuchte dem Thema aus dem Weg zu gehen. Habe auch keine richtige Entschuldigung bekommen. Nur dass sie es nicht mehr fühle. Ich erfuhr dann auch von einem Brasilianer…
    Wir trafen uns dann zweimal allein und fast jedes Mal küssten wir uns. Sie wehrte sich aber im letzten Moment und sagte sie können nicht, da sie am nächsten Tag mit ihm auf ein Konzert ging.
    Ein paar Tage nach dem Konzert (sie hatten sich dort gestritten), wollte sie aber auf einmal unbedingt mit mir was machen. Wir trafen uns also und ich merkte sofort, dass sie auf mehr aus war. Ich ließ mich allerdings auf kein Sex ein, sondern sagte nach all dem was passiert war brauchten wir Zeit. Sie stimmte zu und wir vereinbarten uns weiter zu treffen. Zwei Wochen später war sie ohne etwas zu sagen bei Ihrem Ex :/
    Was danach passierte: Ich machte Ihr ein wahnsinns Weihnachtsgeschenk und erklärte ihr wie sehr ich sie liebe. (Vor allem weil sie es mir nie glauben wollte) So und wir entschieden es behutsam als Freunde weiter zu versuchen.
    Nun ist sie mit Ihrem Ex zusammen und wir Freunde. Es macht mich ziemlich fertig. Auch weil sie einen sehr koketten Charakter hat. Sie umarmt mich immer, lehnt sich an mich an und sucht ständig Körperkontakt. Allerdings sobald sie zu viel spürt ist es vorbei. Das ist denke ich normal bei Ihr und sie kontrolliert sich immer Ihres Freundes wegen. Trotzdem bei mir ist der Körperkontakt schon extrem auffällig.
    Allerdings kombiniert mit Ihren Anspielungen ist es dann doch komisch. Sie ruft mich um Mitternacht an und erzählt mir wie schön es mit mir war und wie gern sie mich hat. Dass wenn Carlos nicht wär, wir jetzt wahrscheinlich zusammen wären. Dass sie meine Umarmungen und Körper vermisst. Einmal sagte sie sogar sie sei total geil. Das war der Punkt an dem ich ihr sagte dass sie aufhören soll mir sowas zu erzählen. Und das sie mich sehr sehr gern hat und ich ein sehr toller Typ bin. Dass sie es toll findet, wie Ich Ihr verzeihen konnte und sie sehr dankbar sei. Und das niemand so romantisch sei wie Ich.Und so weiter und so fort…
    Was sich auch sehr verändert hat ist, dass sie mich versucht ständig zu necken und zu ärgern. Es ist allen bereits aufgefallen wie extrem es geworden ist. Sie liebt es das zu tun. Und das ist erst seitdem sie mit ihm zusammen ist. Ich überlege ob es nicht Ihr Weg ist mir zu sagen dass sie mich gern hat.
    es ist sehr schwierig für mich, denn ich liebe sie so sehr ich kann es selbst nicht fassen. Deshalb halte ich so sehr an Ihrer Freundschaft fest. Aber ob es Sinn macht weiter an eine Chance zu glauben? Ich glaube nicht oder?
    Sie liebte die ganze Zeit Ihren Ex und sie will auch unbedingt Ihren Fehler wiedergutmachen.
    Dazu kommt dass er Ihre erste Liebe ist, das macht ihn natürlich noch besonderer.
    Ich weiß allerdings was ich besser kann als er: Ich bin romantischer, sehe besser auf, bin detailreicher und disziplinierter. Und ich kann sie besser umarmen haha. er allerdings hat diese Lockerheit, er gibt ihr Sicherheit und sie vertraut ihm sehr glaube ich.
    Was auch gg eine Chance spricht sind solche Dinge, wie dass sie mich zum lernen einlädt, aber sagt: Carlos wird auch da sein hoffentlich stört es dich nicht.
    es gibt dann aber komische Dinge zwischen Ihnen: Sie essen selten zusammen, z.B. an zwei Tischen zur gleichen Zeit, oder er will lieber woanders als sie lernen gehen. Man kriegt auch mit, dass sie viele Nächte getrennt verbringen. Oft sehe ich wie er Ihr eine Nachricht schickt, sie erst aber viel später antwortet. Es sind so Kleinigkeiten die mir aufgefallen sind. Naja sonst gibt es nicht mehr viel zu sagen.

    Ich glaube sie mag mich sehr und genießt meine Liebe, jedoch scheine ich auf ewig dazu verdammt zu sein die Nummer 2 zu sein.

    Tut mir Leid für die lange Vorgeschichte, aber ich glaube sie gehört einfach dazu um es zu verstehen.

  2. Ich kann mich nur anschliessen. Geiler Artikel!!
    Auch ich hab das Problem ein Mädchen zu lieben, was ein Freund hat. Zum Überfluss bauen die gerade ein Haus und sie ist außerdem meine Kollegin. Ob sie glücklich sind weiß ich nicht, weil ich versuche mir nix anmerken zu lassen.
    Bin echt kein Arsch und normalerweise ists ein absolutes No-Go, nur hab ich sowas erst einmal vorher gefühlt.
    Bin definitiv nicht in der Friendzone sondern mehr Kollege.
    Weiß nur nicht was ich machen soll?!? Kollegin + Freund ist sehr schwieriges Pflaster und man super vorsichtig sein muss. Auf der anderen Seite entwickel ich selten Gefühle.
    Was würdest du da machen?

    • Wirklich schweres Ziel, dass du dir gesetzt hast. Ich würde an deiner Stelle versuchen ihr näher zu kommen, um mehr über sie, ihre Beziehung und allgemein ihre Situation raus zu bekommen aber Vorsicht vor der Friendzone. Wenn du dann mehr über sie weist und ihr vielleicht sogar etwas flirtet, weist du schnell wo die Reise hingeht…

  3. Hi,
    erstmal Danke für all deine guten Artikel hier und deine echt tolle Seite!
    Ich bin auch hinter einer Frau her, die einen Freund hat… Sie sind seit 7-8 Monaten ein Paar und ich kenne sie seit ungefähr 1,5 Monaten. Hab sie damals direkt vor all ihren Freundinnen angesprochen, damals hat sie erst abgeblockt mit Verweis auf ihren Freund.
    Sie hat sich dann später doch darauf eingelassen mit mir zu schreiben und so läuft das jetzt schon eine Weile, wir schreiben uns beinahe täglich, allerdings hatten wir nie ein Date…
    Sie sendet mir immer wieder IOIs, allerdings wenn sie bei ihrem Typen ist, hör ich fast nix mehr von ihr. Mittlerweile sehen wir uns auch nicht mehr, weil ich mich beruflich verändert habe.
    Laut ihrer Freundin ist sie glücklich in ihrer Beziehung, ich hab aber trotzdem den Eindruck sie will mich. Eigentlich bin ich nicht der Mensch der anderen die Freundin ausspannt, andererseits ich bin ein Alpha und nehme mir was mir gefällt.
    Was soll ich nur tun? Bin ich nur ihr Ego-Booster?

    • Hmm schwierig von hier zu sagen. Ich würde alles auf eine Karte setzen und ein Date deutlich anzuzielen. Entweder es klappt oder nicht, wenn nicht vergiss sie, dann meint sie es wohl nicht ernst, wenn sie sich nicht auf ein Date mit dir einlässt. Setzt alles auf eine Karte, dann hast du die Antwort.

  4. Hey, klasse artikel nebenbei 👍🏼
    Hattest mir neulich schon mit einem Mädchen weitergeholfen (dein Artikel zum Interesse Aufbauen ist der Hammer!). War mir zuerst unklar ob ich in der friendzone war, hab dann aber präventiv erklärt, dass ich nicht der freundschaftstyp bin, sie aber interessant finde und sie näher kennen lernen möchte. Hat sie sehr positiv aufgefasst und wollte sich mit mir in dee kommenden woche treffen. Hab dann deine Ratschlage befolgt zum Interesse Aufbauen (später antworten, körperlich mal Zuneigung geben/mal lange komplett abwenden, mit anderen Frauen unterhalten etc.) und meine Position als Alphamann ausgebaut.
    Habe ihr nur neulich im Halbschlaf eine metaphorische Atombombe ihr per Whatsapp zugeschickt; dass ich an unser erstes Date gerne zurückdenke, es gerne wiederholen würde und sie kommende woche abholen werde.
    Sie antwortete dann, dass sie sich zwar gerne mit mir treffen würde, sie das aber ungerne machen würde, da ich was anderes außer Freundschaft im Sinn hätte und sie ihren Freund nicht betrügen möchte. Bin mir aber zu tausend Prozent bei ihr sicher, dass ihr Freund kein Hindernis für sie darstellt, um mit einen anderen Jungen rumzumachen (ist zwar glücklich in ihrer Beziehung (fand nichts negatives) aber sie mag „Abenteuer“ gerne ).
    Konnte die Situation dann erstmal mit einen „Korbausweichspruch“ (von deinem Artikel) retten.
    Am folgenden Morgen hatte sie mich noch angeschrieben (sie sprach nicht über den Vorfall von gestern), hab ein bisschen mit ihr hin und hergetextet aber bin erstmal auf Distanz gegangen und habe später geantwortet um nicht wie der letzte Volldepp darzustehen, der ihr hinterherläuft.

    Meinst du es würde sich noch lohnen bei ihr weiter zu machen? Also dieses mal zur Abwechslung mit Intelligenz ;-)?
    Würde mich dann mit ihr nach ein zwei/drei Wochen bei mir treffen, sie vorher durch ein paar „Reifen“ springen lassen und mehr körperliche Nähe aufzubauen, Desinteresse zeigen usw.? Wie würdest du vorgehen?

    • Klar, das kannst du gerne machen aber ich würde genau auf ihre Signale achten, denn es ist hier nicht einfach zu erkennen wo du stehst. Reife das ganze wie geplant aus und geh dann aufs Ganze, wenn du denkst, dass der Moment stimmt. Sonst weist du nie woran du bist und vergeudest deine Zeit. Wie gesagt 50:50 Chance! Ich drück die Daumen…

  5. Hey, nach dem ich deinen Artikel (und natürlich auch andere) sorgfältig gelesen habe, muss ich feststellen ich bin zwar für viele ‚Mr. Nice Guy‘, aber auch ein fucking Gentleman!

    Es gibt da dieses Mädchen, wir kennen uns schon länger. Seit 2 Jahren hat sie ’n Freund und scheint mittlerweile nicht mehr so glücklich zu sein (sie sagte mir, er ist ’n Arschloch, hat kaum Zeit für sei, behandelt sie als selbstverständlich, etc. etc.)

    Seit knapp 4 Wochen schreiben wir wieder mehr mit einander, wir flirten auch ab und zu, sie erzählt mir alles, bla bla. Als ich dann letzte Woche bei ihr war, haben wir erst ’ne ganze Zeit ‚gekuschelt‘ und ich denke, sie hat es auch genossen. Irgendwann bin ich dann in die Offensive, sie hat aber abgeblockt.

    Sie hat mich auch schon gefragt, ob ich eifersüchtig wäre, was ich in meinem Leben erreichen will, so ’n Rotz halt. Also, eigentlich viele Kriterien erfüllt. ✌🏼️

    Was meinst du denn, sollte ich am Ball bleiben?

  6. Hi Carlos, [vorsicht lang 🙂 ]
    Du hattest mir mit dieser Dame schon einmal helfen können – allerdings hatte ich damals die Lage falsch eingeschätzt, und vermutet ich sei das Opfer der tiefsten globalen Friendzone-Seuche geworden. Mittlerweile ist recht klar, dass das wohl gar nicht der Fall ist, bzw. dass ich den Zonen-Austritt mit Auszeichnung geschafft habe – wie erfolgreich ist allerdings noch nicht ganz klar… (nicht mal ob ich das eigentlich wirklich will… s.u.)
    Die Ausgangslage ist eigentlich maximal bescheiden – ich Vater und in noch-„Beziehung“ und sie mit Freund. Ich fast 15 Jahre älter. Alles was ich hinter mir habe hat sie vor sich. Aber, sie ist weder so jung, noch bin ich so alt – man spürt keinen Unterschied, Klischees passen hier eher weniger, denk ich. Ich hab das nie gewollt, sie auch nicht. Aber die Anziehung zwischen uns ist einfach zu gross um rational „stopp!“ sagen zu können; wir machen so schon so lange rum und es kommt immer wieder zu diesem Punkt. Ich denke, der Hintergrund ist in diesem Fall wichtig…
    Mittlerweile ist ihre Beziehung wohl tot oder ist im künstlichen Koma, von meiner ganz zu schweigen. Sie sagt, dass ich genau der wäre, wenn nur unsere Leben näher zusammen wären. Wir reden noch mehr als vorher; über den „Stand der Dinge“ gab es bisher nur einen ewig dauernden Chat. Seither erfahre ich nächstes über ihre Freundinnen, Eltern, ihre Werte & Vorstellungen; sie will genaues zu meinen Kids wissen, ob ich sie liebe, ich meine sie testet, ob ich sie „im Stich lassen“ würde (was sie nie wollen würde und ich nie tun würde), und sie testet allgemein was ich will usw.
    Sie sagt jetzt, sie bräuchte Zeit. So gut wie ich das vestehe ist Passivität natürlich für einen Mann eine Folterandrohung oder ist schlimmer als der Friendzone-Vorhof-zur-Hölle. Ich meine im Grunde sagt sie das, weil sie die Kontrolle bzw. die Entscheidung treffen will und es nicht mir oder der Entwicklung überlassen will. Ein Powerplay 🙂 Vielleicht will sie es rational auch einfach nicht und hofft diese Ratio setzt sich doch noch irgendwie durch. (okay, der krasseste Satz neulich dazu war, „entweder es erledigt sich von selbst oder Du muss es regeln“ – was auch immer das bedeutet, ich höre nur das „Du musst machen“)
    Auch wenn es bei dieser Geschichte sicher schon lange nicht mehr um Fun-pick-up-Künste o.ä. geht, was sind Deine Ideen dazu – wie kann man die Balance aus Geduld & Offensive hier bewahren? Ueber das Thema reden? Oder einfach „normal“ sein? Ich vermute, sie will mich im Moment nicht mal treffen, weil sie weiss was passieren würde. Treffen während der Arbeit geht. Viel schreiben oder weiter taktisch vorgehen? Oder ist das jetzt der Punkt an dem Erdbeben-artig eine Entscheidung her muss?
    Noch ein wenig Hintergrundwissen zu ihr: bei ihr wirkt das „moderne Alphatum-Medikament“ so was von gut. Sie sagt offen, dass sie starke und selbstbewusste, schlaue Männer anziehend findet; im Grunde waren die letzten Wochen zwischen uns perfekt gut, weil ich die Balance aus selbstbewusst & Freund sehr gut hinbekommen habe, ich konnte einfach locker und „normal“ sein. Und die jetzige Situation – da bin ich ziemlich sicher – habe ich ausgelöst, in dem ich ihr im Nebensatz von einer anderen Frau erzählt habe. Ich hatte schon gemerkt, dass sich die Tage vorher was verändert hatte, aber der kurze Chat darüber bzw. die eine kurze Zeile hatte die Wirkung einer Bombe. Und jetzt liegen da liegen da fragil lauter Einzelteile rum. Oder es ist alles klar, sehe das aber vor lauter Rauch nicht…
    Danke Dir für ein paar Worte!

    • Hey Fränz,

      les mal meinen Artikel, wie man bei Frauen wieder interessant wird.

      Ganz klar ist hier, dass du auf Abstand gehen musst. Halte sie an der langen Leine und lass dir nichts anmerken, dass es dir schwer fällt. Sag ihr einfach, dass für dich die Entscheidung getroffen ist, sie sich nun auch entscheiden muss, du aber nicht endlos warten willst. 2 Wochen sind eine gute Deadline.

      Die Frage, die du dir aber stellen musst ist, ob du Alpha genug bist, um sie langfristig zu binden oder ob ihr einfach nicht zusammen passt, wenn du so bist wie du bist. Kläre erstmal diese Frage.

  7. Erstmal danke für den Beitrag. Die Tipps haben soweit sehr geholfen.
    Die Frau, in die ich verliebt bin, hat mir vor kurzem gestanden, dass sie Gefühle für mich hat und wir haben noch am gleichen Abend rumgemacht. Wir kennen uns schon sehr lange. Sie ist jedoch in einer langjährigen Beziehung. Jetzt hat sie sich eigentlich von ihrem Freund getrennt, weiß jedoch nicht ob sie ihn wirklich aufgeben soll. Er versucht alles um sie zurückzubekommen und sie hat auch ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Wir haben uns seitdem nicht gesehen und schreiben gelegentlich. Sie meint, sie braucht Zeit um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Wie verhalte ich mich nun am besten um die Chancen zu erhöhen, dass sie sich für mich entscheidet? Wie bleibe ich interessant für sie? Was ist das beste, was ich tun könnte und was sollte ich lieber lassen?

    Vielen Dank für die Hilfe.

    • Hey, also auf jeden Fall keinen Druck ausüben. Wie du für eine Frau interessant wirst, findest du im Artikelverzeichnis, hier solltest du auch mal reinschauen. Ich würde ihr nicht zeigen, dass du auf ihre Entscheidung wartest, geh moderat auf sie zu und beschere ihr eine gute Zeit, wenn sie diese mit dir verbringt aber pass auf kein Kumpel von ihr zu werden, hierbei ist die Friendzone Gefahr sehr hoch, weil viele Männer den Grad zwischen nicht aufdringlich und doch klar machen was sie wollen nicht schaffen. Du wirst durch ihr Verhalten erfahren wann und wie sie sich entschieden hat, frag ja nicht danach!

    • Ich habe mich seit Längerem von deinem Blog inspirieren lassen und da ich gerade eine Situationen habe, bei der ich deinen Rat bräuchte.

      Also am Samstag war ich mit Freunden in einer Bar und es war eine gute Freundin von uns dabei, wir haben keinen soo guten Kontakt mit ihr.
      Auf jeden Fall brauchte ich nach Unmengen von Vodka und Bier eine Schlafmöglichkeit. Sie, also die Freundin, machte mir sofort den Vorschlag bei ihr zu Übernachten. Dazu sei gesagt, dass sie seit 1 1/2 Jahren einen Freund hat der in letzter Zeit etwas eifersüchtig ist.
      Bei ihr angekommen und in ihrem Bett kuschelten wir und redeten betrunken 1h lang. Dabei sagte sie oft, dass sie mir sehr vertraut. Sie nahm meine Hand und führte sie zu ihren Brüsten, welche ich berühren durfte aber bei jeder Aktion mehr aus dieser Situation zu holen, sprich knirschen und verführen/Sex ging nicht, da sie alles andere blockierte.
      Sie sagte mir auch, dass ich der einzige Junge, abgesehen von ihrem Freund bin, der bis jetzt bei ihr geschlafen hat.
      Am nächsten morgen, war alles so wie sonst und wir redeten auch nicht darüber.

      Meine Frage wäre, ob sie das nur getan hat weil sie vielleicht nach der Zeit nicht mehr viel Liebe von ihrem Freund erfährt oder lügt sie und sie macht so etwas andauernd mit anderen Jungs/Männern um sich zu bestätigen. Oder besteht doch noch die Möglichkeit sie nach Lehrbuch deines Blogs flach zu legen?

      • Hmm, sie hat dich zu ihrem Äffchen gemacht. Du darfst an ihre Brüste, behandelst sie wie eine Göttin aber sie hat knall hart die Kontrolle über dich, sie hat dich konditioniert. Schau ob du mit ihr rummachen kannst beim nächsten Mal. Wenn sie dich immer noch mit ihren zwei Leckerlie wie ein Schoßhündchen behandelt, dann next! Du gibst den Ton an und nicht sie, merk dir das! Sie konfektioniert dich mit Illusionen!

        Viel Erfolg

Noch Fragen? Lust diesen Artikel zu bereichern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s