Wie Frauen ihre Spielchen treiben…


spielchen der Frau

Der WTF-Effekt und die unergründliche Logik der Frau

Warum meldet sie sich nicht & Friends

Jetzt werde ich ja bald 29 und eigentlich könnte man ja dann meinen, dass ich mich schon an die Spielchen gewöhnt habe, welche die lieben Frauen treiben und dass es ja in meinem Alter gar nicht mehr so ist, dass das ewige Katz- und Mausspiel ein wichtiger Bestandteil zwischen Mann und Frau ist, oder? Ja, das habe ich mir gedacht, bis ich feststellen musste, dass ich manchmal mehr Bullshit im Kopf habe als die volle Jauchegrube von Bauer Elmar. Denn ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich mir schon bei den verschiedensten Frauen-Aktionen „WTF“ gedacht habe. Ich glaube, ich habe insgesamt schon öfters an „WTF „als an Kastanien gedacht, was auch nicht schwer ist. Auf jeden Fall muss das aufhören und daher dieser Artikel.

Frauen treiben von Natur aus Spielchen, manche mehr manche weniger, damit müssen wir einfachen Penisträger eben zurecht kommen, wie sagt man so schön: „Part of the Game“, oder so.

Was wir jedoch machen können, ist die Spielchen der Frauen besser zu verstehen, um erfolgreich mitzuspielen und auch, um das Herzinfarktrisiko etwas zu senken.

DAC-Empfehlung:

Bevor es losgeht muss ich hier aber noch ganz kurz Werbung machen und zwar nicht weil ich dafür Geld bekomme, sondern weil es dir helfen wird. Und zwar gebe ich ja in fast jedem Artikel zu dem betreffenden Thema eine Buch-Empfehlung . Jetzt hast du die Möglichkeit, diese Bücher nicht kaufen und lesen zu müssen, sondern ihnen einfach kostenlos als Hörbuch lauschen zu können. Hierbei bietet Audible (von Amazon) die größte Auswahl an, melde dich einfach hier kostenlos an und teste das ganze 30 Tage kostenlos! Eine super Möglichkeit, um das wichtige Wissen  aus vielen Büchern umsonst zu bekommen. Und wem es Gefällt macht nach 30 Tagen einfach weiter…

So wird mit Frauen gespielt

Ohne viel sinnfreies Bla Bla zu machen, werde ich dir einfach mal die häufigsten Maschen der Frauen verraten und wie du am besten darauf regieren solltest. Ein wirklich tolles Buch, das du dir besorgen solltest ist dieses hier. Mit den 100 wichtigsten Fakten über Frauen bringt es dich einen großen Schritt in Richtung Frauenversteher weiter. So, los geht´s du alte Heizbirne:

1. Sie antwortet nicht

Jetzt mal im Ernst alter, wer kennt den Mist nicht? Du lernst ne nette Mieze kennen, du schreibst ihr, sie antwortet dir, du antwortest ihr und…. WTF seit 3 Stunden keine Antwort mehr. Das machen Frauen gerne, es gibt sogar Seiten, die „Ich melde mich nicht“ oder „Wir warten mit dem Antworten“ heißen, da sind dann tausende von chronischen Nicht-Melderinnen am Start, die sich selbst feiern. Versteh ich nicht, haben wir Männer Seiten die „Ich wichse vor dem Sex, damit ich länger kann“ heißen? Ne, weil wir einfach cool sind. Aber das hilft nichts, wir brauchen hier Lösungen. Vor allem weil dieses Problem im Zeitalter des Online Datings und WhatsApp immer schlimmer wird!

Der größte Fehler, den du machen kannst, wenn sie nicht antwortet ist, dich dann noch mal zu melden. Denn dann hat sie nämlich so gesehen „gewonnen“ und du wirst total uninteressant. Also abwarten, denn wenn sie sich verspätet meldet, dann ist das ein gutes Zeichen, da sie sich interessant darstellen will. Sie macht einen auf super busy, dabei war sie daheim, hat sich die Nägel gemacht und hat 4 Freundinnen deine Nachricht weitergeleitet, um Antwortvorschläge zu sammeln. Also nicht melden, egal was passiert, auch wenn du dann nie wieder was von ihr hörst. Wenn sie Bock hat, dann meldet sie sich. Wenn nicht…(das kannst du nach dem Ausschlussverfahren herausfinden).

Viele Männer fragen sich dann immer wieder, wann sie sich denn bei der Frau melden sollen, wenn sie mit ihr z.B. über Whatsapp schreiben. Eine sehr gute Vorgehensweise, die ich dir empfehlen kann ist: brauch einfach genau solange wie die Frau zum antworten. Sie schreibt sofort, dann du auch. Sie wartet 3 Tage mit der Antwort, dann du auch. Geheimnis ist hier folgende Formel, warte immer 15% länger mit dem Antworten als sie. Rechenbeispiel (hahaha): Sie antwortet nach 20 Minuten, dann antwortest du nach ca. 23 Minuten.

2. Kein Sex für dich my friend

Sagen wir jetzt mal, dass sie dir brav zurück geschrieben hat und ihr euch schon gedatet habt. Ihr liegt öfters im Bett, knutscht und wenn du ihr Pfläumchen anfassen willst, dann sagt sie so Sachen wie ( ich hasse die folgenden Sätze fast so sehr wie Volksmusik):

  • Ich bin noch nicht so weit!
  • Wenn wir jetzt miteinander schlafen, dann ist nichts mehr so wie vorher!
  • Ich weiss nicht, ob dass richtig ist…
  • Wenn wir jetzt Sex haben, …. was auch immer, alle Sätze werden den gleichen Sinn machen wie folgende Fortführung: …dann stirbt bestimmt ein Eichhörnchen in einem Paralleluniversum an AIDS!

Letztendlich gibt es hier nur einen Grund, der diese Stammtischfloskeln legitimiert und zwar, wenn sie wirklich noch nicht so weit ist. Aber grundsätzlich wird die Frau versuchen möglichst viele Männer gleichzeitig warm zu halten, meist aber aus einem anderen Grund als wir Männer. Wir Männer halten uns Frauen warm, um möglichst oft Sex zu haben. Frauen tun das, um Bestätigung zu bekommen, weil sie die Männer dann so abrufen können, wie du deine Furze. Es kommt mir wirklich so vor, als würden die manche Frauen denken, dass alles voll ok ist was sie machen, solange sie nicht mit dem Mann schlafen. So a la: „Ja ne is nicht wild, hab ihm nur einen geblasen!“. Ganz komisch alles, ich geb hier mal den Lehrern in der 4. Klasse die Schuld, die ein Aufklärungsunterricht machen, der scheiße ist, irgendwer muss ja schuld sein.

Wenn ein Mann kurz vor dem Sex jedes Mal zurück gewiesen wird, dann wird er der Frau förmlich hinterher laufen und ihr die Bestätigung geben, die sie gesucht hat. Also schau, ob du die kleine verräumen kannst, wenn nicht, dann schau welche Gründe sie anbringt und schieß sie ab, wenn du das Gefühl hast, dass du nicht in ihren Schlüpfer kommst, weil sie anderes mit dir vor hat.

3. Sie will sich nicht festlegen

Kommt es dir manchmal auch so  vor, dass Frauen in einer Vielleicht-Welt leben? Z.B.: „Ja, ich komm morgen auf jeden Fall vorbei, vielleicht!“ WTF, wie jetzt? Es erscheint uns Männern so, als könnten sie sich nie richtig festlegen überhaupt, ob das jetzt was Ernstes mit euch ist oder nicht. Oft wird diese Kiffereinstellung mit dem Verhalten gepaart, dass es mit der Frau über Wochen optimal läuft, sie aber dann wie aus heiteren Himmel, sagt: “Ja du Torben hör mal, ich hab da jetzt nachgedacht und ich glaube, das Beste ist, wenn wir die Sache nicht überstürzen“ Hä? Und danach verblasst sie in ihrer Präsenz wie die Spucke, die wir als kleine Kinder auf heiße Herdplatten gespuckt haben.

Wie oft habe ich mich gefragt: „WTF warum denn das jetzt?“ Bis ich letztens mit 2 Frauen darüber geredet habe und danach einen wissenschaftlichen Artikel gefunden habe, der diese überraschende Aussagen untermauert. Und zwar, dass Frauen sich grundsätzlich nicht festlegen wollen, weil sie immer darauf hoffen, dass etwas besseres kommt, das ist auch oft der Grund, warum viele Frauen keine Entscheidungen mögen. Ja, du hast richtig gelesen. Bei uns Männer wäre das so, als wenn dir jemand einen Porsche schenkt und du dann sagst: „Ja jetzt mach mal langsam, vielleicht schenkt mir gleich einer einen Ferrari, man soll ja nie „nie“ sagen, ich warte hier mal noch lieber 3 Monate!“ Really?!

Und dieses komische Warten auf etwas Besseres wurde mir von einer neusten Studie bestätigt, die besagt, dass Frauen genetisch mehr zur Polygamie tendieren als Männer. Grund hierfür ist, dass sie den optimalen Genpool finden müssen. Ich weiss, jetzt werden sich viele denken: „Wir sind doch nicht mehr in der Steinzeit und wir sind doch so viel mehr als die Summe unserer Triebe!“. Sorry aber so ist das leider nicht, wir Menschen sind kaum weiter als vor 5000 Jahren oder warum hast du noch einen Blinddarm und fühlst dich vom offenen Feuer wie magisch angezogen?

4. Sie will dich eifersüchtig machen

Der Klassiker oder? Und jedes Mal fallen wir drauf rein! Viele, viele Frauen neigen dazu, uns Männer eifersüchtig machen zu wollen. Gründe sind hier zum einen, um uns weicher zu machen, so dass wir besser manipulierbar sind und zum anderen, um sich interessanter zu gestalten. Egal was passiert, lass dir nicht anmerken, dass du eifersüchtig bist, denn dann wird die Frau deinen schwächsten Moment erleben. Du musst lernen, deine Eifersucht zu kontrollieren. Das wird dich hinsichtlich deiner sexuellen Attraktivität mördermäßig abstrafen. Eifersucht ist sowieso eine Eigenschaft schwacher Menschen. Meide Frauen, die sehr eifersüchtig sind und arbeite hart an deiner Eifersucht. Flirte am besten mit anderen Frauen vor ihr, das wird sie verrückt machen.

Wenn Sie einen auf unerreichbar macht, dann mach ihr klar, dass sie Glück hat, dass du ihr Zeit widmest, weil dein Leben viel cooler ist, als das der meisten, die sie kennt. Komm aber hier ja nicht arrogant oder krass cool rüber, sonst schießt sie dich ab. Ich weiss, das hört sich hier alles billig und kitschig an aber so läuft es nun mal da draußen im Field.

5. Die Basis aller weiteren Spielchen sind gleich

Ködern und warten

Alle weiteren Spielchen, Manipulationsversuche, Maschen der Frau oder wie du es auch immer nennen willst (am besten würde Kackmist passen) basieren auf einer klaren Vorgehensweise, die bei Pick Up Artists als „Ködern und Warten“ bekannt ist. Unter diesem Fachchinesisch versteht man runter gebrochen, dass eine Frau immer nur so viel Energie in einen Mann stecken wird, wie nötig ist um ihn an sich zu binden und auf keinen Fall mehr.

Wenn sie dir nicht antwortet, dich versetzt, sie dich nicht beachtet usw. dann kann es sehr gut sein, dass sie mit dir Ködern und Warten spielt, die Lösung ist ganz einfach, wenn man sein inneren Schweinehund im Griff hat. Spiel auch Ködern und Warten mit ihr, nur besser. Werfe ihr mal nen Brocken hin und warte dann wieder, bis sie fast verhungert ist. Und zeige ihr, dass er mehr braucht, um dein Interesse zu wecken, als ein kindischen Kuss auf die Wange.

Du weist jetzt warum dich die Frau so auf Distanz hält, nutze dein neues Wissen und geh ihr nicht in die Falle. Entweder du legst sie flach oder sie haut ab, mehr gibt es nicht. Mach dich selten und schau, dass sie sich wirklich anstrengen muss, wenn sie dich will. Männer neigen leider dazu, dass sie bei schönen Frauen nur noch ihren Schniedel denken lassen, das ist falsch. Das ist auch der Grund, warum eine super schöne Frau total auf dich abfahren wird, wenn du ihr nicht dauernd den Arsch leckst. Ich habe schon mal eine wirklich schöne und arrogante Frau klar gemacht, indem ich ihr als Opener freundlich den Mittelfinger gezeigt habe…

Wichtig ist auch, dass du nie pissig bist, wenn sie sich entschuldigt oder du sie wieder siehst. Du musst so rüber kommen, als ob das alles kein Ding ist, weil du sie nie so richtig auf dem Radar hast, du hast ja ein aufregendes Leben.

Wenn ihr euch am Abend im Club verabredet und sie dir aber kaum Zeit widmet, dann rede mit all den schönen Frauen um dich herum, du wirst sehen, wie schnell Katharina auf einmal Zeit hat. Aber, wenn sie dich versetzt, dann musst du ihr klar machen, dass das so nicht geht, du bist kein Idiot.

6. Sie betrügt dich

Schieß die alte schneller ab, als sie sich entschuldigen kann!

So ich hoffe, du verstehst die Frauen jetzt etwas besser. Ich hoffe auch, dass der logische Pythagoras diesen Artikel lesen wird, dann kann er endlich aufhören im Grabe zu rotieren.

P.S: Egal wie sehr du alles hier verinnerlicht hast, du wirst dir bald wieder „WTF!“ denken !

Ciao Kakao

130 Gedanken zu “Wie Frauen ihre Spielchen treiben…

  1. Hi!

    Ich bin selbst eine Frau und bin durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen!
    Bis jetzt habe ich nur die ersten Punkte gelesen, war aber dann doch direkt etwas verdutzt.
    Zu allererst mal: Mit dem 1. Punkt hast du leider ABSOLUT RECHT. Kannte selbst viele „Freundinnen“, die möglichst einen Wettbewerb darum veranstaltet haben, wer und wie man das Antworten am längsten rauszögert. Das hat tatsächlich damit zu tun, dass Frauen sich „interessant machen wollen“. Meiner Meinung nach sind das aber vor allem junge, unreife Frauen, die das ins Extreme treiben (das mit dem an andere Freundinnen Weiterleiten und über mögl. Antworten Sinnieren, Volltreffer, genau so ist es! Solche Screenshots habe ich auch schon bekommen).

    Ich will da meinen Geschlechtsgenossinnen nicht nur Vorhaltungen machen … es geht auch darum, erst mal das Interesse des Typen abzuchecken. Ob er wirklich was von dem Mädel als Person will oder nur mit ihr in die Kiste möchte.

    Kommen wir zum eigentlichen Punkt: Nr. 2.
    Ich war da ehrlich gesagt etwas geschockt, als ich das gelesen habe. Der Verfasser (sorry, ich weiß leider nicht, wie Du genau heißt …) unterstellt da spontan so etwas wie eine „Warmhaltetaktik“, die enspr. mit einer Abweisung des Mannes zusammenhängt. Darf ich (an den Verfasser) fragen, wie du zu deiner Einstellung diesbezüglich gekommen bist?

    Liebe Männer, in diesem Fall muss ich euch sagen: Eine sexuelle Zurückweisung hängt nicht zwangsläufig damit zusammen, dass die Frau euch nicht wertschätzt und ihr für sie ein austauschbares Objekt seid! IM GEGENTEIL! In vielen Fällen signalisiert es sogar echtes Interesse! Ich möchte das im Folgenden erklären:

    Also. Es gibt Männer, die scheinen wohl zu denken, wenn sie ein gewisses Pensum Zeit und Entgegenkommen in Richtung der Frau aufbringen, hätten sie irgendwann zwangsläufig ein Anrecht auf Sex oder sexuelle Handlungen. Das ist ziemlich berechnend und ich hoffe mal, dass hier die Mehrheit der Männer nicht so drauf ist.
    Angemerkt dazu sei aber, dass es an sich völlig in Ordnung ist, ausschließlich nach einer sexuellen Beziehung zu suchen! Allerdings sollte das dann auch für beide Seiten klarer sein. Nichts ist für mich persönlich schlimmer (und das steht, auch aufgrund der nachfolgenden geschilderten Erfahrungen, für mich mittlerweile fast auf einer Stufe mit Fremdgehen) als ein persönliches u. romantisches Interesse vorzutäuschen, ein vertrauliches Verhältnis aufzubauen, der Frau o. der anderen Seite (das gilt umgekehrt für Frauen genauso!) vorzuheucheln, da sei echte „Liebe“ oder was auch immer im Spiel, wenn das primäre Interesse darin besteht, mit der Person Sex zu haben. Man nutzt die Gutgläubigkeit und das Vertrauen der anderen Person damit schamlos aus. Viele Frauen haben leider entspr. Erfahrungen gemacht, gerade im jugendlichen Alter.

    Wie auch immer. Ich schildere das auch mal aus meiner persönliches Warte. Ich habe oft den Eindruck, und das habe ich selbst auch so erlebt. dass für Frauen gerade der klassische Sex an sich etwas Intimeres ist als für Männer. Viele Männer können ein One-Night-Stand haben bzw. viele sexuelle Kontakte hintereinander, ohne, dass das für sie ein Problem wäre. Im Gegenteil. Sie können sexuellen Spaß und Beziehung/Vertrauen klar trennen. Das liegt auch daran, dass Männer beim Sex weniger auf das Entgegenkommen der Frau angewiesen sind. Eine Frau kommt aber nur auf ihre Kosten, wenn auch dem Mann etwas an ihr liegt und dieser erpicht ist, auch ihr sexuelles Vergnügen zu bescheren bzw. sie zum Höhepunkt zu bringen. Insofern ist gerade eine „schnelle Nummer“ für Frauen oft sehr unbefriedigend.

    Frauen benötigen ein besonders Maß an Vertrauen, ihnen muss das Gefühl gegeben werden, dass der Mann mit ihnen schläft, weil die Frau ihm auch menschlich etwas bedeutet. Viele Männer scheinen zu glauben, dass Frauen oft ganz bes. „Biester“ seien, die bloß ihre Spielchen mit ihnen treiben, oder dass es auch genügend gibt, die Männer sexuell für ihre Zwecke ausnutzen, aber ich kann euch aus persönlichster Erfahrung berichten: Das sind die allerwenigsten! 9 von 10 Frauen, gerade junge, sind unsicher (auch insb. sexuell), wissen nicht, was sie wollen, hoffen insgeheim auf den Gentleman, der sie wertschätzt, zärtlich ist etc., mit dem möchten sie dann natürlich auch ihre sexuellen Wünsche ausleben. Viele Frauen schaffen das natürlich mehr oder weniger erfolgreich, vor Männern zu verbergen (siehe Punkt 1 des hier kommentierten Artikels!)
    Auch hat dieses Zögerliche etwas mit dem gewissen „Stigma“ zu tun, das Frauen immer noch anhaftet, die sehr sexuell aktiv (Stichwort „Schlampe“) sind. Die meisten Frauen sind sehr sensibel und empfänglich gegenüber Kommentaren von anderen Frauen und insbesondere Männern.
    Von einem männl. Bekannten habe ich tatsächlich mal die Aussage gehört: „Frauen sind ja eigentlich nur das Gefäß“ oder „Ich will keine Frau vö****, in die vorher schon einer reingew**** hat ….“
    Für Männer gilt das natürlich nicht, sie dürfen sich die Hörner abstoßen in sexueller Hinsicht, wie sie wollen! Oder könnt ihr euch eine Frau vorstellen, die sich weigert mit einem Mann eine Beziehung einzugehen, weil sie sich davor ekelt, wie viel Vaginalsekret dieser wohl schon an seinem besten Stück hatte?!? Also ich nicht …..

    Vielleicht mögen manche jetzt entgegnen, dass das natürlich absolut inakzeptable Bemerkungen seien und sie sich natürlich niemals so verhalten würden. Das glaube ich euch auch, aber es ist nun mal so (auch aus eigener Erfahrung weiß ich das), dass viel zu viele, gerade junge Frauen, an entsprechende Typen geraten. Mir ist das auch passiert. Ich hatte meinen ersten Freund mit 17 (heute bin ich 20), er selbst war 23. Er hat sexuelle Handlungen nahezu eingefordert und wenn ich darauf keine Lust hatte, auch aufgrund eines stressigen Arbeits-/Schulalltags, nannte er mich eine Spielverderberin. Er gab mir das Gefühl, ich habe für seine Zwecke zur Verfügung zu stehen, und ich glaubte das, weil ich ja in diesem Bereich kaum Erfahrung hatte. Außerdem hatte ich Angst vor Zurückweisung oder dass er mich verließe. Im Nachhinein fasse ich mir da natürlich an den Kopf. Leider gibt es viel zu viele Männer, die so sind, auch solche, die am Anfang unheimlich nett erscheinen.
    Wenn jetzt ein Mann käme und so reagieren würde wie hier in dem Beitrag beschrieben, dann würde ich mich wirklich, sorry, verschaukelt fühlen.

    Liebe Männer, in 95 % der Fälle hat das absolut NICHTS mit einer generellen Zurückweisung zu tun, im Gegenteil! Die Frau hat Interesse, möchte Vertrauen zu euch aufbauen, dann wird sie auch mit euch schlafen, das garantiere ich euch! Sie möchte Gewissheit, Stabilität, Sicherheit. Wenn ihr nicht bereit seid, das zu geben, dann seid wenigstens ehrlich und macht ihr klar, dass ihr ausschließlich an einem sexuellen Kontakt interessiert seid. Es kann sein, dass ihr sie damit in die Flucht schlagt, aber wenn ihr ihr weiterhin etwas vorgaukelt, werdet ihr sie damit auf Dauer sehr, sehr unglücklich machen. Frauen sind oft leider sehr, sehr leichtgläubig und da hilft es auch nicht, sich zu sagen „Ach, wenn sie es doch mitmacht und drauf reinfällt, dann nutze ich das eben aus“. Ein verantwortungsvoller Mann erkennt solch eine Naivität und nimmt Rücksicht, hält sich etwas zurück. Auch Frauen müssen natürlich Rücksicht nehmen, keine Frage! Das ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, denn viele Frauen habe einfach zu viele negative Erfahrungen gemacht, um in einer solchen Situation blind zu vertrauen und auf das sexuelle Angebot einzugehen (es sei denn, sie wollen, was aber eher selten ist m.E., ausschließlich eine reine Sexbeziehung). Wenn eine Frau in so einer Situation zu euch sagt, sie glaube, sie brauche noch Zeit, dann reagiert mit Verständnis, lasst ihr die Zeit, die sie braucht, redet eventuell sogar darüber, was ihre Wünsche sind, ob sie sich eine sexuelle Beziehung zu euch überhaupt vorstellen kann! Klingt komisch, aber Offenheit und Ehrlichkeit wirken oft wahre Wunder!

    Ich habe auch noch ein paar Tipps für euch, die ihr anwenden solltet, um der Frau ein gutes und sicheres Gefühl zu geben. Bitte wendet die nur an, wenn ihr ehrlich an der Frau auch als Person interessiert seid und nicht nur Sex wollt, das würde nämlich missverstanden (bei echtem Desinteresse/Abneigung seitens der Frau hilft das natürlich auch nicht):
    1. Schaut ihr viel in die Augen, lächelt viel in ihrer Anwesenheit
    2. Ihr dürft gerne die Initiative ergreifen und sie berühren, geht dabei aber langsam vor und achtet auf Zeichen von Zustimmung und Ablehnung (Bloße Duldung ist nicht immer Zustimmung! Wenn ihr euch nicht sicher seid, hört kurz auf und sprecht sie ganz direkt an! Fragt sie, ob ihr das gefällt, ob sie es mag und ob ihr weitermachen sollt!)
    3. Redet viel und lange mit ihr, auch ohne sie zu berühren, zu flirten (Lächeln und Blicke sind natürlich ok), lasst euch was von ihr und ihrem Leben erzählen, zeigt echtes Interesse
    4. Geht NIEMALS, wirklich NIEMALS, zu schnell nach unten beim Streicheln/Liebkosen/Küssen! Sie wird denken, dass ihr nur etwas Sexuelles wollt!
    5. Wenn bzw. damit es wirklich zum Sex kommen sollte: Versucht sie anzuturnen, aber nicht durch plumpes Berühren ihres (wie hier genannt) „Pfläumchens“, sondern versucht sie etw. zu necken, sie „scharf zu machen“ (funktioniert meines Erachtens sehr gut), küsst sie am Hals und knabbert ihr am Ohr, greift ihre Schultern, um ihre Taille oder den Oberkörper, haucht ihr leise ins Ohr. Auch, wenn es Geduld braucht, irgendwann wird SIE eindeutig Berührungen in den entspr. Bereichen/sexuelle Handlungen einfordern, wenn sie wirklich auf euch steht! Und was gibt es Schöneres als eine Frau, die eindeutig ihr Verlangen nach einem Mann (euch) zeigt und ausstrahlt und die nicht bloß wie ein Brett daliegt und die Dinge über sich „ergehen“ lässt? (Dazu: Leider gibt es viele Frauen, die nicht eindeutig genug ihre Wünsche artikulieren können; Frauen hoffen zu oft, dass ihr schon „merkt“, dass ihnen das eigentlich nicht gefällt, was ihr da macht, aber den meisten Männern fällt es dann, das auch richtig zu deuten ….)
    6. Ganz wichtig ist, dass ihr euch Zeit lasst, Zeit mit ihr verbringt und dass ihr ihr auch die erwähnte Zeit gebt, auf euch zuzugehen. Nichts turnt auch mich mehr ab als Männer, die zu forsch sind und damit quasi sehr schnell aufdringlich werden. Das ist bitte nicht zu verwechseln mit „die Initiative zu ergreifen“! Mann muss diese ergreifen, aber richtig (s.o.)!

    Das waren erst mal meine Tipps und mein Statement. Ich freue mich auf Kommentare, kontroverse Meinungen und wer möchte, kann gern weitere Fragen stellen. Ich möchte hier kein Guru sein, wollte nur mal meine persönlichen Erfahrungen als Frau mit einbringen.

    Liebe Grüße, Eure Sophie

    • auch hier mal, liebe sophie, dann erklär mir mal, warum eigentlich die ganz treuen männer, die den frauen das geben würden was du gerade geschildert hast, überhaupt nicht beachtet werden? ja weil sie total langweilig sind. und dementsprechend verhalten sich die dummen frauen. ihr könnt einfach nicht ohne diese „spielchen“…deswegen hat der alpha macho auch die höchste ausbeute an frauen

    • Yoyoyo, erstmal alle runterkommen hier. Chillt mal, ihr geht da irgendwie viel zu vesteift dran, das Ganze ist doch keine Wissenschaft.

      Und bitte hört auf mit diesem verallgemeinern, Frauen sind so und Männer sind so… ja von wegen. Nur weil da ein oder zwei Typen bzw. Mädels irgendnen Bullenmist von sich geben, heißt das noch lange nicht dass die Mehrheit oder überhaupt ein ernst zu nehmender Teil so tickt.

      Das Problem an der Sache ist, und das hat meiner Meinung nach Sophie auch schon einigermaßen erkannt, dass für viele Frauen der Sex doch etwas sehr besonderes und intimes darstellt, während viele Männer (unter anderem auch ich) darin lediglich einen spaßigen Zeitvertreib sehen. So wie zusammen ins Kino gehen, essen gehen etc etc.
      Allerdings möchte ich darauf verweisen, dass es sich hier nicht um eine allgemein gültige Aussage handelt, es ist lediglich etwas was ich durch eigene Erfahrung und durch Kontakte mitbekommen habe.

      Und darum Jungs und Mädels: Redet doch einfach klipp und klar, am Anfang einer sich anbahnenden Beziehung, was genau ihr denn möchtet. Dann gibts keine Probleme mehr, punkt.
      Und nicht stundenlang versuchen zu interpretieren nach dem Motto „Hmmm er/sie hat mich umarmt/geküsst, heißt das jetzt sie will was von mir? Mag er/sie mich wirklich oder will er/sie nur Sex?“ Sowas führt zu nichts, außer vielleicht dass man anfängt misstrauisch zu werden oder whatever.

      Also einfach mal gemütlich darüber reden (nicht schreiben) wenn sich die Situation dazu bietet. Muss ja jetzt nicht direkt nach dem ersten „romantischen Kuss unter Sternenhimmel“ sein, wenn ihr versteht worauf ich hinaus möchte.

      Aber ich glaub letztenendes läufts eh wieder auf „Männer sind Schweine, und Frauen sind bescheuert“ hinaus 😉

  2. Ich als Frau kann hier leider nur über den erbärmlichen Versuch sich selbst zu pushen lachen. Wenn die Frau Kontakt will, dann schreibt sie. Und furchtbar, aber wahr, nicht mal im Zeitalter von WhatsApp hat jeder den ganzen Tag nichts zu tun als auf deine Nachrichten zu antworten. Das hat nichts damit zu tun, dass man gleich verarscht wird.
    Der Witz ist nämlich, sowohl Männer als auch Frauen haben neben dem Handy noch andere Hobbies wenn nicht sogar eine Arbeit oder ein Studium, wodurch sie leider nicht 24/7 sofort antworten können. Und wenn eine Frau WIRKLICH interessiert ist, dann antwortet sie auch. Wenn nicht, dann hör auf so lächerliche Theorien für deinen Penis zu erfinden und finde dich damit ab.

    • Und ich als Mann kann darüber lachen, wie dumm die Frauen sind… und zwar antworten die Frauen extra nicht, obwohl ihnen ein Mann gefällt, um ihre behinderten Shit Spielchen zu treiben

      Letztendlich sind die Arschloch-Typ Männer diejenigen, die die hartnäckigsten sind und dann heulen sie rum weil sie wieder verarscht wurden und ich lache als letzter

  3. Ich habe eine Frage. Die Sache mit dem Warten beim Antworten ist klar. Meine Situation ist jetzt so, dass mein Objekt der Begierde im Schichtdienst arbeitet dementsprechend oft gar nicht ans Handy gelangt. Gilt diese Regel da dennoch? In letzter Zeit ist der Kontakt leider relativ abrupt leicht heruntergefahren nachdem es 4 Wochen wie Öl lief…scheiß ‚WTF‘ – Momente. Ich bekomme das nicht in mein Brain…Naja also sie hat davor auch immer mal wieder aus der Arbeit geantwortet allerdings fällt das in letzter Zeit mehr und mehr flach. Jetzt will ich Sie natürlich nicht unnötig strafen, falls es viel Arbeit ist zur Zeit, ihr aber auch nicht auf den Leim gehen. Warum können Frauen eigentlich nicht normal sein!? Im einen Moment scheinen sie noch zu wissen was sie wollen und dann BUMM -> WTF!

    • Hey Mike,

      das ist ja der WTF-Effekt, keiner kann ihr erklären auch ich nicht 😉 Ich würde einfach ein Date ausmachen und im realen Leben angreifen, das mit dem Schreiben wird jeder Frau auf die Dauer langweilig, wenn nicht mehr kommt, die wenigsten suchen einen Brieffreund. Und mit dem Schichten, dann schreibe ihr doch einfach, wenn sie nicht arbeitet, wenn sie arbeitet kannst du die Regel natürlich nicht anwenden. Schreib ihr einfach, wenn sie aus oder Wochenende hat.

  4. Moin, sehr interessante Artikel schreibst du da. Ich bin in der Situation wie u.a. oben beschrieben. Es lief über 2 Wochen echt super mit allem was dazugehört, bis sie plötzlich entschied den Kontakt herunterzufahren und eine Verabredung abzusagen. Ich meinte dann mal sie kann mir ruhig sagen wenn sie keinen Bock hat, was sie aber abstritt und mir sagte wie toll sie mich findet. Sie möchte wohl den Fokus auf Arbeit und Studium nicht verlieren, hat aber Zeit sich mit Kollegen zu treffen etc. Wir schreiben uns sporadisch und sie sagt sie möchte mich „bald“ wiedersehen, nennt aber keine konkreten Pläne. Was wäre dein Eindruck auf den ersten Blick? Sollte ich mich überhaupt noch melden bei ihr oder den Kontakt einfach einschlafen lassen, um ihr das Gefühl zu geben dass mir durch den scheiß langsam die Lust vergeht? Wie zeigt man ihr wie cool man ist, wenn man sie nicht sehen kann? 🙂 Die Bestätigung bekomme ich nahezu jedes Wochenende von vielen Frauen, nur die eine die es nicht kümmert reizt mich unheimlich! VG Mika

    • Versteh ich nicht, dass du deine Zeit mit einer Frau vergeudest, die offensichtlich kein Interesse an dir hat, obwohl du viele tolle Frauen kennenlernen kannst. Ändere das bitte…

    • Hai Bin kein experte aber kann dir sagen das ich ehrliche Situationen erlebt und an die Wand gefahren hab in dem ich meinen Focus auf das „wie weshalb warum“ gelegt habe. Hab das Problem beim Namen genannt z.b. : Ja scheint ja das du für deine “ Freunde“ über die du noch so gerne letztens bei mir abgelästert hast Zeit findenst. Blabla.
      Doch damit ist der ofen dann komplett kalt geworden. Heisst wie in den top Artikel hier stehend: Besieg und kontrollier dein Schweinehund!! Keine Logik, du bist Jackpot für jede Frau die dich ihren mann nennen kann wemns eine nicht checkt byebye ohne langes hinterher. Viel erfolg

    • Hi Mika,

      und genau das ist es: die, die manchmal den Anschein macht, es würde sie nicht „kümmern“, die reizt dich. Das heißt auch all die, wie sie hier so schön genannt werden WTF Momente, braucht ihr Männer doch eigentlich, um euch von einer Frau tatsächlich dauerhaft angezogen fühlen zu können und zu kapieren, dass ihr euch vierliebt habt!

      Wo sind eigentlich die echten, mutigen Kerle, die einer Frau den Hof machen und sie wortwörtlich erobern? Ohne vorab zu wissen, ob sich eure Investitionen an Zeit und Aufmerksamkeit lohnen. Ein starker Mann hat keine Angst vor einer Abfuhr, denn er weiß, es hat halt nicht gepasst.

      Die meisten Frauen, machen schon recht früh in ihrem Leben die Erfahrung, dass ihr, liebe Männer, auch für einige WTF Momente auf unserer Seite sorgt, indem Frau feststellt, dass man sie, wie oben so nett Beschrieben, einfach nur „klar machen“ wollte.

      Also wird die Spreu vom Weizen getrennt und man nimmt als kluge Frau eine distanziertere Position ein und schaut, ob nach den vielen Worten auch Taten folgen.

      In der Natur der Frau liegt es tatsächlich „gutes Erbgut“ zu finden. Vielleicht solltet ihr euch auch öfter mal Fragen, was gutes Erbgut für eine Frau ausmacht und euch häufiger danach verhalten^^ wenn ihr denn schon soweit seit euch tatsächlich ernsthaft binden zu wollen.

      Wenn nicht, spielt mit offenen Karten! Die Traumfrau bekommst du vielleicht nicht, weil sie eben auf ihren Traummann wartet.
      Aber es gibt auch genügend Frauen, die Lust haben, sich „klar machen“ zu lassen.

      Eine Frau die warten will, meint es in den aller meisten Fällen ernst und wenn es dir ebenso geht, dann freu dich drüber, denn sie denkt, dass du besonders wertvoll bist und sie möchte sich eben Zeit lassen, damit auch du erkennen kannst, dass sie besonders ist.

  5. Ich weiss, eigendlich auf eine Art blöde Frage, da sie nicht wirklich beantwortet werden kann, macht mich aber trozdem verrückt : Warum, oder weswegen sind die Frauen so oft auf bsp. Whatsapp oder Fbmessenger „dauer online“ . Fällt mir immer wieder auf. Hat das immer was mit nem andern Typ zu tun, oder stecken da irgendwelche intrigante Strategien dahinter….kennt ihr das?

    • Hallo Stef!
      Du scheinst ja noch keine Antwort bekommen zu haben, also probiere ich es mal aus der Warte einer Frau!
      Es gibt, da hast du recht, einige, die scheinen ständig „online“ zu sein. Beileibe ist das nicht jede (ich bspw. hüte mich davor), viele müssen z.B. auch viel arbeiten, das wurde ja oben schon erwähnt. Manche Frauen sind einfach „Handy-Typen“, sie haben das Teil bei jeder passenden Gelegenheit zur Hand. Solche Frauen kenne ich auch. Das machen sie keinesfalls, um irgendwelche Strategien zu verfolgen oder Intrigen zu stricken. Und wenn, dann wäre das die absolute Ausnahme. Meine Erfahrung ist, dass sie sich dort meist mit Freundinnen austauschen. Das kann über Männer sein, zu denen sie gerade Kontakt haben, muss aber nicht. Wenn sie dauernd online sind, dem Mann aber nicht schreiben/zurückschreiben, dann liegt das
      A. daran, dass sie erst mal beobachten und abwarten (75-80 % der Fälle, wenn sie wirklich Interesse haben)
      B. dass sie sich, tatsächlich wie oben erwähnt, interessant machen wollen (könnte auch eine Mischung aus A und B sein) und dabei außer Acht lassen, dass der Mann ja trotzdem sieht, dass sie praktisch permanent online sind
      C. dass sie tatsächlich kein Interesse haben
      oder
      B. dass sie nicht wissen, was sie antworten/schreiben sollen, das entweder selbst begrüblen oder tatsächlich mit Freundinnen darüber schreiben (der heißeste Tipp, dass die Frau echtes und starkes Interesse an dem Mann hat und sich lange Gedanken darüber macht, was wie auf ihn wirken könnte!)

      Hoffe, ich konnte helfen

      Grüße
      Sophie

  6. Hey zusammen,

    ich schreibe mit einer Frau, die ich auf einer Singlebörse kennen gelernt habe seit ein paar Tagen. Die ersten Antworten von ihr kamen relativ schnell am gleichen Tag. Wir haben uns über verschieden Themen ausgetauscht und sie fand auch einiges „echt spannend“. Doch ihre Antworten kommen nun erst am nächsten Abend, aber sie stellt auch gleich die Gegenfrage. Glaubt ihr, sie schreibt nur noch mit mir aus Gutherzigkeit (gibt es das bei Frauen überhaupt????) oder besteht ihrerseits doch noch Interesse?

Noch Fragen? Lust diesen Artikel zu bereichern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s