Ein Brief an die Frauenwelt – Vom Blasen und anderen Fehlern…


So befriedigt Frau einen Mann richtig

Eigentlich ist der Anna Code ein Blog, bei dem Männer Tips erhalten, wie sie eine Frau richtig verführen. Dennoch habe ich mich entschieden, hier einen wichtigen Artikel an die Frauenwelt zu widmen. Grund hierfür ist, dass dieser Artikel uns Männern viel Freude bescheren wird. Denn wenn ich mit den unterschiedlichsten Männern über Sex rede, dann machen die lieben Frauen immer wieder die gleichen Fehler im Bett, keine super GAUs aber dennoch sexuelle Tiefs. Daher möchte ich hier mal Aufklärungsarbeit  an der Frauenwelt leisten, um uns Männern noch besseren Sex zu bescheren. Jungs, lasst uns die Sex Skills der Ladies pushen und schickt diesen Artikel an eure Freundinnen, Geliebten, Friseurinnen, Tanten… und teilt es auf Facebook.

Für euch Frauen wird es jetzt sehr ehrlich. Frauen reden oft darüber, was Männer beim Sex falsch machen, aber täuscht euch nicht, auch ihr Frauen könnt noch etwas Nachhilfe ertragen. Hier bekommt ihr nun mal eine ehrliche und vor allem konstruktive Kritik. Viel Spass und ich freue mich schon auf einen ordentlichen Shit Storm…not

Liebe Frauen, die einen Mann befriedigen wollen,

versteht mich bitte nicht falsch, die meisten von euch leisten in Sachen Sex eine wirklich gute Performance ab, es ist sogar so, dass manche von euch in Unterwäsche schon so gut aussehen, dass allein bei diesem leckeren Anblick der ein derer andere frühzeitig Platzt. Dennoch macht ihr oft die gleichen Fehler im Bett. Nicht unbedingt alle auf einmal und nicht im gleichen Ausmaße, aber dennoch kann man hier einen klaren Trend erkennen. Da ihr jedoch diese Fehler zu 95% niemals erfahren werdet, weil eurer Toyboy Angst hat sich den Geschlechtsverkehr mit euch zu verscherzen, werde ich jetzt mal diesen ehrlichen Part übernehmen und euch sagen, was ihr besser machen könnt. Ach ja und bitte denkt nicht, dass ich hier nur das schreibe, was ich persönlich komisch finde, es handelt sich hier um die Summe verbaler Gemeinsamkeiten aus zahlreichen Männergesprächen nach 3 Bier.

!Wichtig! Liebe Frauen, bevor ihr weiter lest, müsst ihr zuerst verstehen, dass wir Männer im höchsten Maße durch eure Unterwäsche reizbar sind, das ist der wichtigste Anfang, um einen Mann im Bett glücklich zu machen. Wir sind visuell um ein vielfaches erregbarer als ihr. Daher habe ich euch hier mal die heißeste Unterwäsche auf Amazon zusammengestellt. Und wer es etwas heißer mag, schaut mal hier meine Auswahl bei Amorelie an, wer nicht wagt, die nicht gewinnt…

Richtig blasen ist Kunst

Ob es den perfekten Blow Job gibt weiß ich wirklich nicht, was ich jedoch weiß ist, dass es da draußen Frauen gibt, die wirklich wissen, wie man einen Mann mit dem Mund befriedigt. Leider fällt die Zahl der Frauen relativ klein aus, die wirklich gut blasen konnten, um so mehr feiern di Jungs diesen seltenen Genuss, den eine wahre Mundakrobatin bietet. Aber was kann man bei einem Blow Job wirklich falsch machen?

Das erste No Go ist, wenn Zähne im Spiel sind, klar ist es ok, wenn ihr Frauen mal beim Blasen verrucht zubeißt aber es ist wirklich schmerzhaft, wenn euer Backenzahn unsere Eichel wie ein Messerwetzer behandelt. Also schön aufpassen.

Blasen ist für uns Männer wie Fußball, wir schauen einfach gerne zu, da es nichts erotischeres gibt, als eine Frau, die bei einem Blow Job richtig aufgeht. Daher achtet bitte darauf, dass ihr dabei kein Gesicht zieht, als hättet ihr gerade in eine Zitrone gebissen und bitte atmet dabei. Es gibt Frauen, die bekommen dabei solch einen roten Kopf, als würden sie gerade einen Medizinball aufblasen wollen. Was ich auch nicht verstehe, sind Frauen, die es nicht mögen, wenn mann ihnen dabei zuschaut. Die sagen dann: „Schau weg!“ oder sie benutzen ihre Haare als Vorhang der Sünde. Liebe Frauen: Wenn ihr euch schämt, einen Mann oral zu befriedigen, dann bitte lasst es gleich bleiben! Bei einem richtig guten Blow Job schaut eine Frau dem Mann tief in die Augen und klopft sich das Ding lüstern auf die ausgestreckte Zunge. Da gibt es keine zwei Meinungen.

Ganz wichtig ist bei der ganzen Leckparty viel Spucke und viel Spucke. Geizt hier nicht, denn ein trockener Blow Job ist eher boring als toll. Wir Männer müssen sehen, dass ihr beim Blasen Spass habt, wenn ihr das nicht habt, dann bitte nimmt unseren Pipi nicht in den Mund, denn wir merken das sofort!

Der 360-Grad Blow Job ist der beste

Bringt Abwechslung beim Blasen rein. Dauernd mit harten Lippen an der Penisspizte zu hobeln kann schnell langweilig und unangenehm werden, daher bearbeitet öfters das Stück mit viel Spucke und der Hand. Was beim Runterholen sehr gut kommt ist, wenn ihr an dem Gewürzsäckchen eures Lovers leckt und dann von da weiter über den Schaft leckt, bis ihr wieder die Eichel mit euren weichen Lippen umschließt. Bitte saugt und leckt daran, umso mehr wir von eurem Mund spüren, um so mehr freuen wir uns darüber. Also wie ihr seht ist richtig Blasen keine Rocket Science. Am besten ihr übt jeden Tag den ganzen Tag.

Wenn ihr noch mehr wissen wollt, was wir Männer im Bett wirklich wollen und was uns verrückt macht, dann empfehle ich euch dieses Buch: Die perfekte Liebhaberin. Hier werden Sextechniken für Frauen genau erklärt, die Männer verrückt machen. Die Sextips wurden hier durch lange Interviews mit vielen Männern herausgefunden, also direkt die Quelle angezapft.

Männer mit der Hand befriedigen
  • Auch wenn ihr einen Mann „nur“ mit der Hand befriedigt, gibt es ein paar Regeln, die es zu beachten gilt. Wichtig ist hier auch wieder viel Spucke, um so glitschiger um so besser. Wenn ihr euch darüber beklagt, dass der Mann immer nur an eurem Kitzler wie wild rumrubbelt, dann bitte seid nicht zu hart zu den Ahnungslosen, denn das kommt daher, dass wir Männer nur an der Eichel zum Orgasmus kommen können, somit meinen wir es in unserer sexuellen Naivität nur gut mit euch.
  • Da ihr Mädels das jetzt wisst, hört bitte auf nur den Penisschaft manuell zu bearbeiten, denn das ist genau so aufregend, als würdet ihr an unserem Ellbogen lecken. Die beste Stelle ist der Teil, bei dem der Schaft auf die Eichel trifft, hier könnt ihr euch gerne austoben. Und bitte liebe Frauen, denkt daran, eine Vorhaut kann man nicht beliebig nach hinten ziehen, da ist so ein Hautbändchen dran, das ganz schnell weh tun kann. Frauen sind hier oft zu grob, so dass Männer dabei denken, die wollen die Wurst jetzt wortwörtlich pellen. Dass schlimmste ist dann, wenn wir das Gesicht verziehen und durch Becken-Zucken einen Fluchtversuch starten, dass ihr denke, das Gefällt uns, nur weil ihr es so macht. Ihr könnt euch vorstellen, wie viel Spass uns das dann macht, wenn ihr auf Grund dieses Missverständnisses noch einen Gang hochdreht…
  • Was auch noch ganz spannend ist, ist wenn ihr einen Mann mit der Hand befriedigt und dabei an den Hoden leckt oder die Vorhaut nach hinten zieht, um dann mit viel Spucke weiter zu machen. immer nice für einen Mann ist, wenn die Frau sich dabei selbstbefriedigt. Für die ganz wilden unter euch: Beim Blasen ist es für viele Männer sehr belebend, wenn ihr den Schließmuskel oder Damm massiert, die Meisterin geht hier gleich zur Prostatamassage über. Kleiner Sextipp für Frauen: Wenn man als Frau etwas von Pornos lernen kann, dann Blow und Hand Jobs, wobei das Gegrunze da nicht so gut ankommt.
Lasst euch im Bett fallen

Liebe Mädels, leise und anständig könnt ihr am Sonntag beim Familienessen sein aber bitte nicht im Bett. Hört auf kontrolliert im Bett zu sein, das wirkt unentspannt und als hättet ihr keine Lust. Habt ihr wirklich keine Lust, dann sagt das bitte, kein Mann wird dann heulen und wenn doch, dann ist es sein Problem.

Stöhnt, seit versaut, redet Schweinkram, Spuckt, Schreit, zieht uns an den Haaren, Schlagt uns, gibt uns einen Tiernamen oder was auch immer euch danach ist. Hauptsache ihr liegt nicht so steif und ruhig wie ein Bierkasten da. Was uns Männern im Bett gefällt ist, wenn ihr beim Sex sagt was ihr wollt, ihr beim Sex an euch rumspielt und euch das holt, was ihr wollt. Seit mal dominant mal devot, einfach das was ihr wollt. Wenn wir in euch sind, dann habt keine Angst unsere Hoden dabei zu massieren. Lebt, ihr seid frei!

Vorspiel kann spaß machen

Natürlich ist ein Vorspiel für Frauen sehr wichtig, jedoch stimmt es nicht, dass wir Männer keine Vorspiele mögen. Was wir eben nicht so mögen ist, wenn es immer das gleiche knutschende Warten auf etwas Besonderes ist, also überrascht uns doch hier einfach mal und ihr werdet sehen, wir haben keine Vorspielphobie. Wir langweilen uns einfach nur nicht gerne. Holt doch einfach mal unter dem Kissen ein Vibrator hervor!

In ewiger Liebe,

Carlos

 

15 Gedanken zu “Ein Brief an die Frauenwelt – Vom Blasen und anderen Fehlern…

  1. „Der Schaam- Vorhang- der Schaam“

    Danke unendlich für diesen mein Leben verändernden Denkanstoß!!!

    Ich habe mich von einer nagut wenn es wirklich sein muss bis lieber nicht … verwandelt in eine echte Sensation 🙂 laut meinem Liebsten!

    Wir danken dir ; )

  2. Lieber Carlos,

    wow, wusste nicht, dass man soviel falsch machen kann!!! Werde es mir zu Herzen nehmen um eine bessere Liebhaberin zu werden! Danke für deine offenen und ehrlichen Worte! 🙂

  3. Hey Carlos, schade dass sich dein Artikel hier fast ausschließlich auf’s Blasen konzentriert 😛
    Es gibt nämlich auch eine ganze Menge, was Frauen beim restlichen Sexspiel falsch machen können… 😀
    Aber zum Blasen: Ich hatte mal eine, die war ganz enttäuscht, dass ich oral durch sie nicht gekommen bin, so wie „die anderen“ – da hatte ich mich dann aber auch gefragt, welche Kerle bei ihren Blas“künsten“ gekommen sind 😛
    Und übrigens, Carlos, „dass wir Männer nur an der Eichel zum Orgasmus kommen können“ stimmt NICHT!

    • Naja, ich habe den Artikel den Männern gewidmet, damit sie einen besseren Blow Job bekommen, der mangelnde Platz hat mich gezwungen Prioritäten zu setzten 😉 Aber du kannst uns gerne erzählen, was die Frauen noch so im Bett falsch machen…

      • Ja, hahahaaa… manchmal muss man(n) Prioritäten setzen 😀
        Mmmmmh… ich kann da aber auch nur Dinge schreiben, die mich persönlich stören oder abtörnen…
        Wenn Frauchens Hund mit ins Schlafzimmer kommt bzw. zuschauen darf o.O
        Wenn Sie währenddessen plötzlich aufhört, um an ihr klingelndes Handy/Telefon zu gehen…
        Wenn man(n) beim Ausziehen merkt, dass man(n) Sie unter die Dusche schicken muss…
        Wenn Frau alles anfässt und befummelt, nur meinen Zauberstab nicht…
        Was ich allgemein doof finde: Frauen, die nichts machen, also nach dem Motto „Du bist der Mann, also mach mal!“ o.O Mag ja sein, dass es Männer gibt, die gerne eine Puppe im Bett haben, aber ich möchte eine lebendige Frau! 😀

  4. Toller Beitrag. Das mit dem Bierkasten gilt übrigens auch für Männer. Wenn es einen Ort gibt, an dem man unbedingt die Sau raus lassen sollte, dann ist das definitiv das Bett. Wer das mitreißend beherrscht, wird mit Sicherheit dafür belohnt.

  5. im bett fallen lassen, kann nur mit dem richtigen typen klappen. also nicht im sinne, das ist der prinz auf den weisen pferd, der mich durchs leben begleitet, sondern der mann, bei dem die frau recht bald das gefühl der sicherheit, vertrautheit und geborgenheit bekommt. bekommt die frau diese signale/gefühle nicht vermittelt, kann man das „fallen lassen“ knicken. und am besten gibt man(n) der frau dieses gefühl, wenn man ihr signalisiert, dass man(n) sich bei ihr ebenso sicher und geborgen fühlt und fallen lassen kann.

Noch Fragen? Lust diesen Artikel zu bereichern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s